Startseite
  Über...
  Archiv
  Friends
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    ella-r0ry
    - mehr Freunde




  Links
   the most wanted




  Letztes Feedback



http://myblog.de/equilibrium

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Frauen

So nach dem mein Schatz eLLa und ihre Freundin r0ry sich einen blog zugelegt haben .... BIN ICH AM ARSCH.

Ja nun darf ich aufpassen was ich sage *skeptisch umguck* jeder kleine Versprecher wird Dokumentiert. Nicht das dieses irgendwie peinlich wäre.... neeee .... es artet nur in dem üblichen skype-Gelächter aus.

 

16.9.08 21:39


Schule

Wir schreiben Mittwoch den 17.9.2008 und wie soll es anders sein ich muss zur Schule. Nun könnte man sagen ....Schule... ist doch ok! Aber!!! Mein Stundenplan für heute sah wie folgt aus. Im ersten block (2x45 min ein Fach) war Englisch angesagt dann folgte .... ja richtig ein Freiblock (kein Unterricht). Nach diesem tollen Freiblock wurde mir Deutsch aufgedrück ja und auch hier ein ganzer Block. Ihr werdet nie erraten was ich nach diesem Deutschblock hatte .... richtig einen Freiblock. Die Menschen unter euch die keine Intelligenzallergiker sind werden durch meine Wortwahl erkannt haben das ich dann nochmal Unterricht hatte. Und natürlich schrieben wir in diesem dann doch letzten Unterrichtsblock einen Test. Was für ein test? Na einen Bio-Test. Denn das war mein letztes Unterrichtsfach. Ja Nervenzellen sind hochspanend, denn es ist immer wieder ein Vergnügen zu erfahren das unser Körper mit Spannungen (Strom) und chemischen Prozessen ein wunderbares Netzwerk aufbaut was dich daran erinnert das du nicht dafür gemacht bist bis 16:40 uhr in diesem anmutig wirkendem Gebäude zu sitzen und diesen Vorzeigemodellen von Lehrern zu zuhören .... Ich bin ja auch keine 18 mehr.

Tja wenn man früh am Morgen schon zu Englisch gehen darf, wo einem erklärt wird was die Amerikanische "Demokratie" ausmacht und du dankent die Kopiervorlage mit einer Rede von G.W. Bush ablehnst, weil in deinem Gehirn bei dem Wort Demokratie im Zusammenhang mit Bush allerhöchsten ein "critical ERROR" Schild vor deinem geistigen Auge erscheint, dann hat der Tag Struktur.

Aber wir wollen ja nicht alles schlecht reden. Nach 15 min. Diskusion mit der Englischlehrerin hatte sie ein Einsehen. Sie hat eingesehen das es Sinnvoller wäre mir eine andere Kopiervorlage zu geben mit einem anderem Amerikanischen Politiker. Diesen habe ich dann auch brav abgearbeitet. man stelle sich vor Sie hat auch Kopiervorlagen von Demokraten.

 Nuja Englisch war damit auch schon fast vorbei.....fast. Nicht das die Lehrerin dann noch ihr ASS auspackte und der Meinung war wir sollten unsere Träume bezüglich unsere Zukunft in schriftlicher Form darlegen. Nach 10 minütigen Nachfragen was Sie denn von uns wolle (ihr Englisch ist nicht das Beste in verbaler Form) haben wir dann auch noch dies erledigt. Da ich meine Lust verloren hatte etwas schriftlich zu erledigen, erklärte ich der werten Frau mündlich wie sehr ich es mir erträume selbst Lehrer zu werden um wehrlose Schüler mit dämlichen Aufgaben den Tag zu versüßen. Der block war dann wirklich gelaufen denn die werte Frau verstand weder meine nicht ganz ernst gemeinte Aussage noch die der Anderen.

Was solls sinnlos im Kolleg ist nun auch nichts neues für uns.

Hey aber da war ja noch Deustch... Ihr erinnert euch???

Ja Deutsch war gleich was ganz anderes. Mein inneres Licht kam wieder zurück. Jaaaaa Deutsch da machen wir bestimmt was Sinnvolles wie zum Beispiel Rechtschreibung oder Epische Meisterwerke. Jaaaa Deutsch .....

Wäre zu schön gewesen aber wir blieben dann doch bei Gedichtinterpretation hängen. Jaaaaa die Lyrik .... *kotz*. Wenn man so ein lyrisches Meisterwerk voll verbaler Inkontinenz Interpretieren will/muss, dann MUSS man natürlich wissen das selbiges "Gedicht" (von mir Liebevoll als Hirnwixxe bezeichnet) in Versen aufgebaut ist.... So so Verse also .... in nem Gedicht? Unfassbar! Damit hätte ich nun wirklich nicht gerechnet. Ach in einem Gedicht kann es unterschiedliche Arten von Reimen geben??? Danke Frau Lehrerin das erweitert meinen Horizont ungemein. Erst jetzt erkenn ich was ich für eine Niete bin in Deutsch denn die wirklich angesagte Lyrik ist wohl an mir vorbei gegangen.

Nach 70 min Erklärung und "Ausarbeitung" der Schüler kamen wir dann auch zu der angekündigten Interpretation. Bei dieser Interpretation kam dann auch so alles hervor was die Lehrerin nicht hören wollte weil es nur eine Auslegung dieses Gedichtes geben darf. Wenn der Autor dieses Machwerkes noch Leben würde hätte ich ihn gerne mal angerufen und gefragt: "Mensch wie ist das da mit deinem Gedicht? Was willst du vermitteln? Was soll es uns sagen?" Aber zum Glück leben die Autoren meist nicht mehr so kann die Lehrerin natürlich auf ihre Meinung bestehen.

Als die Stimmung am Boden war musste ich natürlich noch Einen drauf setzen. Ja ich habe es gewagt zu fragen ob es möglich wäre mal lyrische Texte der Untergattung Lied zu interpretieren.

Die Antwort kam und lies verlauten, dass dies schon möglich wäre wenn wir mal eine Hymne oder eine Ode interpretieren. Hierbei bleibt zu erwähnen das beides eigenständige Untergruppen der Lyrik sind und mit dem gemeinen Liedgut nicht mehr viel zu tun haben.

Meine Reaktion kam dann auch in Form einer kleinen Kritik an Ode und Hymne. Fataler Fehler! Im selben Atemzug war ich dann der Meinung das ich so richtige Musik meine etwas Moderner, vielleicht max. 10 Jahre alt. Nun war ganz aus. Meine Mitschüler waren begeistert meine Lehrerin schien angepisst zu sein....warum wohl?

Nach einem "Für diese neumodische "Lyrik" hätten wir keine Zeit und das hätte auch nicht den Anspruch den wir bräuchten" schien die Sache für die werte Frau Lehrerin erledigt gewesen zu sein........tja pech.... für mich nicht!!! Und nach meinem tollen Kommentar warum wir dann  ihre Gedichtvorschläge nehmen sollten, da diese Gelinde gesagt an meinem Verständniss für Anspruch vorbei gingen, war entgültig Feierabend, die Lehrerin sauer und zum glück Pause.

 den rest erspar ich euch

17.9.08 19:30





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung